-Anzeige-

Liebeskummer: Trennungsschmerz überwinden – was hilft?


Hey Freunde,

nachdem ich zu diesem Thema dutzende Anfragen geschickt bekommen habe und sie mich teilweise sehr berührt haben, möchte ich Euch jetzt helfen, den Trennungsschmerz / Liebeskummer zu überwinden und wieder richtig glücklich zu werden.

Wann der Liebeskummer besonders schmerzhaft ist

Je intensiver man die Zeit mit seinem Partner verbracht hat, umso stärker erinnert man sich an die schönen, gemeinsamen Situationen, in denen man miteinander gelacht hat, Spaß hatte und einfach glücklich war. Besonders in der Anfangszeit hat man sich oft vor Lachen nicht mehr eingekriegt und sprichwörtlich Tränen gelacht. In Gegenwart des Partners wurden die kleinen, alltäglichen Herausforderungen locker genommen und leicht gemeistert.

Doch jetzt, einige Zeit später ist der Partner plötzlich nicht mehr da und somit das gemeinsame Lachen verschwunden.

Aus eigener Erfahrung kann ich schreiben, dass dieser Moment einer der schmerzhaftesten ist. Es ist einem egal, ob draußen die Sonne scheint oder an welchem noch so schönen Ort man sich gerade befindet. Wie bei einem großen Puzzle fehlt ein Teil, um das Gesamtbild sichtbar zu machen. Dieses kleine Teil ist das Gefühl von Freude.

Solange man beschäftigt ist, geht es dann oft noch und man schleppt sich so durch den Tag. Doch sobald der Verstand zu Ruhe kommt, werden die Gedanken und der Trennungsschmerz von den Erinnerungen wie ein Magnet angezogen. Die Trauer ist dann manchmal kaum noch auszuhalten und man sieht keinen Sinn mehr.

Dann gibt es auch noch die sogenannten „besonderen Anlässe“, die man am liebsten wegwünschen würde, da man dort sicher nicht alleine auftauchen möchte, um mit Fragen bombardiert zu werden. Die Rede ist von Weihnachten, irgendwelchen Geburtstagen und den üblichen Familien-Veranstaltungen. Hat man dann den gemeinsamen Jahrestag oder den Geburtstag des Ex-Partners erfolgreich verdrängt, kommt auch noch einmal im Jahr der Valentinstag. Spätestens dann, wenn einem an jeder Ecke ein Werbeplakat vorschlägt, jemandem eine Freude zu machen und in sozialen Netzwerken die Geschenke diskutiert werden, fällt es schwer, den Kopf frei zu halten.

Am heftigsten ist es genau dann, wenn man abends nicht mehr beschäftigt ist und sich erschöpft ins Bett legt. Man will nur noch schlafen, doch im Kopf brennt das Licht heller als sonst und die Tränen rinnen nur so über die Wangen. Man fühlt sich einfach einsam und als wenn das Leben keinen Sinn hat….

Warum reine Ablenkung nichts bringt

Um sich selbst abzulenken und den Kopf frei zu bekommen, führt der erste Weg meist zur Familie oder den besten Freunden. Da wird sich dann ausgeheult und solange man in ihrem Beisein ist, geht es einigermaßen. Doch auch deren Aufnahmekapazität ist irgendwann mal erschöpft und die Story verändert sich beim erneuten Durchkauen nur wenig. Außerdem steht danach wieder der Heimweg an und man ist wieder allein mit den Gedanken. Wenigstens erkennt man in solchen Situationen sehr gut, wer zu einem steht und wer plötzlich immer verhindert ist.

„Ja, das passt… Aber was dann?“

In vielen Zeitschriften, in denen ich Tipps zum Thema „Liebeskummer überwinden“ gelesen habe, wurde immer wieder empfohlen, dass man sich „nur irgendwie ablenken soll und schon geht es einem wieder gut“. Wer das einmal probiert hat, sieht das wahrscheinlich ebenfalls anders.

Tolle Vorschläge wie:
– „Gehen Sie unter Menschen“
– „Gehen Sie feiern“
– „Melden Sie sich bei einem Datingportal an“ oder
– „Machen Sie eine Reise“
werden meiner Meinung nach auch schnell zu Rohrkrepierern.

liebeskummer-reisen

Der Vorschlag „gehen sie unter Menschen“ ist nett gemeint, doch Einsamkeit fühlt man im Herzen. Dort ist es ganz egal, ob man unter Leuten ist. Sogar in einem Raum mit unzähligen Menschen kann man sich ganz alleine fühlen.

Ebenfalls der Rat: „Gehen Sie feiern“ ist immer wieder gern genannt. Fühlt man sich gerade mal so richtig sch..ße, steht man selbst als Mann vor dem Kleiderschrank und das Lieblingsshirt sitzt irgendwie nicht so gut wie sonst. Auch die Hose passt dann nicht so dazu. Dabei haben die wenigsten Männer so viel Auswahl wie einige meiner Freundinnen, die selbst vor einem vollen Schrank mit großen Augen stehen und mit der Hand vor dem Mund verständlicherweise „ICH HAB‘ NICHTS ANZUZIEHEN!“ schreien.
Mal ehrlich, wurde dieser Rat von einer weiblichen Autorin gegeben?
Weiter geht’s!

„Auf einem Datingportal anmelden?“

Richtig, das sind doch diese Portale im Internet, wo in der Werbung gesagt wird: „Alle 12 Sekunden verliebt sich auf unserem Portal ein Single.“ Meine Freundin machte mich erst kürzlich darauf aufmerksam und wir mussten beide schmunzeln. Denn die Realität holt einen auch da schnell ein. Stell Dir nur mal vor, da meldet man sich auf solch einem Portal an, weil es einem nicht so gut geht, man sich traurig und einsam fühlt… und dann verliebt sich auch noch ein Single in Dich!

Hat den Werbeprofis denn keiner erzählt, dass es besser ist, wenn sich zwei Menschen ineinander verlieben und nicht nur einer? Keiner hat Lust sich neben dem Liebeskummer auch noch einen Stalker heranzuzüchten, oder? Solange man selbst in Trauer ist, macht es wenig Sinn, sich zwanghaft auf die Suche nach einem neuen Partner zu machen. Außerdem würden wir diesen dann unbewusst viel zu stark mit dem Ex-Partner vergleichen und uns dabei ins eigene Fleisch schneiden, weil jeder Mensch einzigartig ist.

Die Empfehlung „machen Sie eine Reise“, klingt im ersten Moment sogar ganz passabel. Denn dann ist man weit weg von Zuhause, trifft wahrscheinlich wenige Menschen aus der Heimat…

OK, außer die Nachbarn, die aus irgendeinem Grund immer irgendwo auftauchen…Auch schon mal erlebt?

In der Vorstellung geht es jetzt noch weiter, denn man sieht sich selbst in der warmen Sonne, im erfrischenden Meer und mit den Füßen auf dem weichen Sand. Alles ist sooooo schön! Genau hier, wo alles so schön ist, passiert es. Man denkt erst recht an den Ex-Partner und wie sehr man diesen Moment mit ihm teilen wollen würde. Zack, ist man wieder in der traurigen Einsamkeitsfalle gelandet und hat dann nicht mal die Möglichkeit, mal eben auf einen Kaffee bei der Familie oder guten Freunden aufzutauchen und sich auszuheulen.

Was man verdrängt, verschwindet nicht – sondern wächst im Hintergrund so lange weiter, bis man es bewusst zugelassen und verarbeitet hat. Wir leben in einem Körper, um unseren Gefühlen Ausdruck zu verleihen und sie zu empfinden.

All diese Ablenkungen haben eines gemeinsam: sie sorgen dafür, dass man bewusst seine Trauer und Gedanken verdrängt. Doch das wirkt nur kurzfristig und kostet verdammt viel Kraft. Immer dann, wenn der Trennungsschmerz durchkommt, müssen wir Energie aufwenden, um unsere Gedanken auf ein anderes Thema zu lenken. Anstrengend!

Was hilft also wirklich bei Liebeskummer?

Ablenken, um zu verdrängen bringt nichts und kostet Kraft, da man die eigenen Gedanken immer wieder bewusst weg vom Liebeskummer hin zu einem anderen Thema pushen muss.

Es wird dann immer wieder versucht, keine Trauer zu empfinden. Viel wichtiger ist aber etwas zu tun, dass dem eigenen Handeln gleichzeitig auch noch einen höheren Sinn gibt.

Kannst Du Dich noch an Situationen erinnern, in denen Du aus Freude so sehr in eine Tätigkeit vertieft warst, dass Du alles um Dich herum vergessen hast?
In solchen Momenten drehen sich alle Gedanken ausschließlich um dieses Thema. Man recherchiert, lernt, probiert aus und die Zeit vergeht wie im Flug.

In diesem Zustand bringen wir keine Energie auf, um unsere Gedanken darauf zu lenken, sondern es passiert wie von allein. Je mehr wir uns damit beschäftigen, umso stärker werden unsere Aufmerksamkeit und unsere Gedanken davon angezogen.

Wann fühlen wir uns wohl und glücklich?

Es gibt einen starken Unterschied zwischen: Etwas tun, um Schmerz zu vermeiden und Etwas tun, um Freude zu empfinden. Genau deshalb ist es wichtig darüber nachzudenken, was Dich als Menschen glücklich macht.

Der Fokus ist dabei nicht mehr auf dem Ex-Partner, sondern auf Dir! Auf Dir als einzigartige, wertvolle Persönlichkeit, die es verdient hat, ein glückliches Leben zu führen und sich dabei vollkommen wohl zu fühlen!

DU BIST DER WICHTIGSTE MENSCH IN DEINEM LEBEN!

Die Glücksforschung beschäftigt sich seit Jahrzehnten ausschließlich mit der Frage, was uns glücklich macht. Einige der hervorgebrachten Erkenntnisse nutze ich immer wieder gerne in meinen Seminaren, um Menschen wie Dir zu helfen, kurz- und langfristige Ziele zu finden und zwar genau dort, wo sie sich auf ihrem Lebensweg gerade befinden. Zielfindung ist notwendig im Prozess der eigenen Weiterentwicklung und „Weiterentwicklung“ ist wiederum das Zauberwort beim Überwinden von Liebeskummer!

Was versteht man unter Weiterentwicklung in diesem Sinne?

Ich habe mich selbst in meinen bisher schwersten Zeiten sehr gerne mit Sport in einen energievollen Zustand gebracht, um mich besser zu fühlen. Ob Joggen oder der direkte Weg ins Fitnessstudio: Bewegung bringt den Körper in Schwung und wir blühen ein Stück weit auf. Klar, Liebeskummer verschwindet nicht dadurch, dass man sich eine halbe Stunde bewegt. Doch man bekommt einen kleinen Energie-Push und kann ein wenig freier atmen. In diesem Zustand habe ich mir dann überlegt, was ich sonst noch gerne mache und erleben möchte.

Das Schöne dabei ist, dass das eigene Leben plötzlich wieder einen neue Bedeutung für einen bekommt. Was hast Du damals gerne gemacht, bevor Du den Ex kennengelernt hast?
Kochen?
Backen?
Fotografieren?

Gibt es vielleicht etwas, dass Du schon lange vor Dir herschiebst, weil Du es mit dem Ex-Partner nicht zusammen machen konntest?

Einen Tanzkurs vielleicht?
Reiten lernen?
Fallschirm springen?
Surfen?
Tauchen?

Einfache Dinge, an die Du im Alltagstrott bisher nicht gedacht hast.

Als Coach und vor allem als Mensch, weiß ich sehr genau, wie heftig es ist, unter Liebeskummer zu leiden und wie sehr es einen herunter zieht. Es gibt nur ganz wenige Momente, die so schmerzhaft sind, wie die Gewissheit, dass eine Liebesbeziehung zu Ende gegangen ist. Es ist genau das Gegenteil zu Liebe. So hoch wie man fliegt, so tief fällt man am Ende. Daher kann ich gut verstehen, wenn Du Dich jetzt in dieser Sekunde nach allem anderen fühlst, als an eine schöne Zukunft zu denken. Es kann sogar so weit gehen, dass man gar nicht mehr einschlafen kann und da habe ich mir damals sogar immer wieder solche Einschlaf-CD´s Sanfte Träume – erholsamer Schlaf (Provisions-Link) besorgt. Denn ohne einen tiefen Schlaf fehlt einem zu viel Power. Klingt vielleicht speziell, doch mir hat es in der Anfangszeit gut geholfen, wenn eine entspannte Stimme im Hintergrund gesprochen hat, bis ich eingeschlafen bin.

Sobald Du wenigstens einen kleinen Schritt in Richtung Wohlfühlen und sich selbst etwas gönnen machst, hast Du die Chance, Dich selbst aus der übelsten Situation heraus zu entwickeln.

„Die beste Investition ist die Investition in sich selbst.“

Auch wenn Du jetzt alles gibst, um Dich weiter zu entwickeln, wird der Schmerz nicht von heute auf morgen einfach verschwinden. Allerdings jeder noch so kleine Schritt hilft Dir wieder ganz Du selbst zu werden. Genau dafür wurde von Veit Lindau dieses Programm mit Namen Think Big Evolution (Provisions-Link) geschaffen.

Die Zeit läuft gleichzeitig immer weiter und Du gewinnst mehr und mehr Abstand. Dann wird der Punkt kommen, an dem Du zurückschaust und stolz feststellst, dass Du trotz der schmerzhaften Zeit nach der Trennung viele schöne Erfahrungen gesammelt hast, weil Du Deinen Interessen nachgegangen bist.

In diesem Sinne fällt mir ein Zitat ein, welches ich vor mehr als zehn Jahren auf einer Postkarte gelesen habe: „Keine Herausforderung wird einem gegeben, ohne dass man auch die Kraft dazu hat, sie zu bestehen.

Ich wünsche Dir den Mut und die Zuversicht, dass Du Dich schon bald wieder top fit fühlen wirst.
Du bist es wert!

Dein Coach Hoffmann

PS: Um den Link zu dieser Seite Freunden zu schicken, kannst Du Dir mit nur einem Klick die...
Artikel-URL kopieren
Teilen per
Facebook
WhatsApp
Hinweis: Sollten wir in diesem Artikel Provisions-Links – auch Affiliate-Links genannt – verwendet haben, sind diese durch „(Provisions-Link)" gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält coach-hoffmann.de eine Provision vom Verkäufer, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Alles klar!